Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141202.2 Eddelak: Unfallflucht - Zeugen gesucht!

Eddelak (ots) - In der Nacht zum Dienstag ist es in Eddelak zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen. Einer der Beteiligten entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, nach ihm sucht die Polizei nun.

Um 04.30 Uhr stießen zwei Autos in der Süderstraße im Zufahrtsbereich zur dortigen Bank aneinander. Der Geschädigte beabsichtigte, den dortigen Parkplatz zu verlassen, während der Unfallverursacher aus Richtung Sankt Michaelisdonn auf diesen rauf fahren wollte. Offensichtlich hatte der Beschuldigte dabei den Abstand zum anderen Wagen falsch eingeschätzt, so dass es zu einer Berührung der Fahrzeuge kam. Der Verursacher sicherte dem Anzeigenden sofort zu, sein Auto kurz beiseite fahren zu wollen, um sich dann um die Schadensregulierung zu kümmern. Dem Versprechen zum Trotz setzte er sich in sein Fahrzeug, stellte dies jedoch nicht ab, sondern fuhr in Richtung Brunsbüttel davon und ließ den Geschädigten am Ort zurück. Der entstandene Schaden dürfte bei rund 300 Euro liegen.

Laut Angaben des Zurückgelassenen aus Sankt Michaelisdonn hat es sich bei dem Flüchtigen um einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann gehandelt, der in Begleitung einer weiteren männlichen Person gewesen war. Genutzt haben die beiden einen größeren schwarzen, kompakten Wagen oder ein Geländefahrzeug, zumindest keine Limousine. Wer Hinweise zu den Gesuchten geben kann, sollte sich mit der Polizei in Marne unter der Telefonnummer 04851/95070 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: