Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141127.5 Brunsbüttel: Auffahrunfall mit fünf Beteiligten auf der Bundesstraße 5

Brunsbüttel (ots) - Am heutigen Vormittag hat sich auf der Bundesstraße 5 ein Verkehrsunfall mit fünf Beteiligten ereignet. Eine Person erlitt dabei leichte Verletzungen, der entstandene Sachschaden dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

Um 09.35 Uhr fuhr der 44-jährige Fahrer eines Paketdienstes mit seinem Sprinter im stockenden Verkehr kurz vor der Hochbrücke in Fahrtrichtung Brunsbüttel auf das sich vor ihm befindende Auto auf und schob dadurch zwei weitere zusammen. Einem fünften Verkehrsteilnehmer gelang es nicht mehr rechtzeitig, auf den Unfall zu reagieren, so dass er schließlich noch auf den unfallverursachenden Lieferwagen aufprallte.

Der 28-jährige Beifahrer der sich genau in der Mitte befindenden Tourans erlitt durch die Kollision ein Schleudertrauma, alle anderen Fahrzeuginsassen bleiben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die betroffene Fahrspur gesperrt, der Verkehr konnte einseitig an der Unfallstelle vorbei fließen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: