Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141113.10 Schenefeld: Aktion für ein verkehrssicheres Fahrrad an Schenefelder Schule

Schenefeld (ots) - Am heutigen Vormittag haben zwei Beamtinnen der Polizeistation Schenefeld an der Grund- und Gemeinschaftsschule Schenefeld eine zweistündige Fahrradkontrolle durchgeführt. Ziel war die Sichtung der Zweiräder auf ihre Verkehrssicherheit hin, insbesondere jetzt, wo die Tage kürzer werden und die Schülerinnen und Schüler vermehrt in der Dunkelheit unterwegs sind.

Die Aktion fand in Zusammenarbeit mit dem Rektor der Schule, Herrn Bößer, statt. Anders als gewohnt nahmen die Polizistinnen die Räder nicht auf dem Anfahrtsweg, sondern auf dem Schulgelände in Augenschein. Aus dem Unterricht heraus führten die Kinder und Jugendlichen ihre Bikes freiwillig vor, insgesamt stellten sich 32 Kids der Überprüfung. An 19 Rädern stellten die Beamtinnen Mängel fest, bei 15 von diesen waren die Beleuchtungseinrichtungen nicht intakt. Per Brief werden nun die Eltern über den mangelhaften Zustand des Rades ihrer Youngster informiert und aufgefordert, umgehend für die verkehrssichere Ausstattung der Fahrräder zu sorgen. Rein bei der Bestandsaufnahme sollte es im Rahmen der Kontrolle allerdings nicht bleiben. Vielmehr ging es den Polizistinnen auch darum, bei den Schülerinnen und Schülern das Verständnis dafür zu wecken, wie wichtig das verkehrsgerechte Fahrrad ist und welche Gefahren lauern, wenn grundlegende Bestandteile wie Licht oder Bremse gar nicht oder nur unzureichend vorhanden sind. Zudem erläuterten die Polizistinnen die Vorteile des Tragens reflektierender Kleidung und eines Fahrradhelms. Insgesamt haben die Beteiligten die Aktion und insbesondere die aufklärenden Gespräche als großen Erfolg gewertet - allerdings auch in dem Wissen, dass einige Kinder und Jugendliche sich bewusst um die Kontrolle gedrückt haben. Aber auch sie haben nun die Möglichkeit, ihr Zweirad nochmal einem kritischen Blick zu unterziehen, denn die Schenefelder Polizei kündigte schon jetzt an, in naher Zukunft eine Verkehrskontrolle auf dem Schulweg durchführen zu wollen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: