Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

13.10.2014 – 11:37

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141013.2 Brunsbüttel: Autofahrer mit knapp zwei Promille aus dem Verkehr gezogen

Brunsbüttel (ots)

In der Nacht zum Sonntag hat eine Streife des Wasserschutzpolizeireviers Brunsbüttel die Fahrt eines Mannes mit seinem PKW beendet, weil dieser unter dem deutlichen Einfluss von Alkohol stand.

Gegen Mitternacht befuhren die Beamten den Westzubringer in Brunsbüttel Süd in Richtung der Bundesstraße 5. Als sie auf den Zubringer zum Beschleunigungsstreifen der NOK-Hochbrücke Brunsbüttel in Fahrtrichtung Marne einbogen, tauchte vor ihnen ein in gleiche Richtung fahrendes Fahrzeug ohne Beleuchtung auf. Bei Annäherung an den Wagen schaltete der Fahrer zwar das Licht an, fiel aber durch eine sehr unsichere Fahrweise auf, so dass sich die Polizisten zu einer Kontrolle des Kleinbusses entschieden. An der Kreuzung Am Belmermoor/Olof-Palme-Allee stoppten sie den Betroffenen und stellten deutlichen Atemalkohol bei dem 53-Jährigen fest. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Die darauf angeordnete Blutprobenentnahme wurde im Klinikum im Brunsbüttel durchgeführt.

Den Führerschein des Beschuldigten beschlagnahmten die Beamten, seine Fahrzeugschlüssel behielten sie zur Verhinderung der Weiterfahrt ein. Der aus dem Kreis Dithmarschen Stammende wird sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell