Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EN: Gevelsberg- Raub auf Kiosk- Wer kennt diese Personen?

Gevelsberg (ots) - Am 15.01.2019, gegen 19:00 Uhr, betraten zwei männliche Personen den Kiosk an der ...

POL-KR: Nachtrag zur Pressemitteilung 52 - Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos

Krefeld (ots) - Die Krefelder Strafverfolgungsbehörden fahnden mit Beschluss des Amtsgerichtes Krefeld nunmehr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

30.07.2014 – 15:42

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 140730.8-Westerdeichstrich: Ackerschlepper ausgebrannt - Rund 100.000 Euro Sachschaden

Kreis Dithmarschen (ots)

Während des Betriebes geriet heute Vormittag (11.15 Uhr) im Bereich der Straße Stinteck ein Ackerschlepper in Brand. Warum sich das Feuer entwickelte, das einen Schaden von rund 100.000 Euro verursachte, ist derzeit nicht bekannt. Es begann unter dem Ackerschlepper - möglicherweise im Motorraum.

Nach Erkenntnissen der Polizei breiteten sich die Flammen sehr schnell aus. Vom Betriebspersonal konnten sie nicht gelöscht werden.

Die FFW Westerdeichstrich erschien zügig am Brandort und löschte das Fahrzeug ab. Es brannte aber komplett aus.

Geplant ist seitens des Fahrzeughalters (Hellschen-Heringsand-Unterschaar), das Wrack nach Abkühlung zu bergen bzw. bergen zu lassen.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe