Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 140730.6-Heide: Tierquäler warf Katze in Neue Anlagen-Teich

Kreis Dithmarschen (ots) - Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am frühen Dienstagmorgen (5.22 Uhr) eine Katze in einen Teich der Neuen Anlage geworfen hat - offenbar, um das schwarz-weiße Tier zu ertränken.

Dass es noch lebt, hat es einem 21-Jährigen Tierfreund aus Heide zu verdanken. Der Helfer zog die Katze aus dem Wasser. Das Erleben hatte sie laut Polizeibericht "offensichtlich ziemlich verstört aber wohl nicht weiter verletzt".

Nach dem Aufenthalt auf der Polizeiwache wurde das Tier danach dem Tierschutzverein zu treuen Händen übergeben.

Der Täter, die Polizei ermittelt wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz (§17 TierSchG), entfernte sich unmittelbar nach der schändlichen Handlung in Richtung "Lüttenheid". Er wird wie folgt beschrieben:

Männlich; etwa 27 Jahre alt; zirka 185 Zentimeter groß; von normaler Statur; trägt braune Haare etwas länger; trägt Bart um den Mund und um das Kinn (Goatee); bekleidet mit schwarzen Shirt und bräunlicher Hose; führte ein schwarz/blaues Damenrad mit sich.

Hinweise auf den Tierquäler an das Polizeirevier Heide, Telefon 0481/94-413.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: