Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 140725.4-Krempdorf/Bahrenfleth: Diebstähle und Hausfriedensbruch

Kreis Steinburg (ots) - Die Polizeistation Krempe führt Ermittlungen gegen Unbekannte, denen Diebstahl und Hausfriedensbruch zum Nachteil von Bürgern der Gemeinden Krempdorf und Bahrenfleth vorgeworfen wird.

In Krempdorf hatte sich eine 80 Jahre alte Rentnerin gestern Nachmittag (Donnerstag, 24.7.) in ihrem Garten aufgehalten. Als sie ihren Wohnraum gegen 16.15 wieder betrat, bemerkte sie darin eine fremde Person, die unmittelbar darauf wieder verschwand. Offenbar war diese Person, während die Rentnerin in ihrem Garten war, durch eine geschlossene aber nicht verschlossene Eingangstür in ihr Haus gelangt. Augenscheinlich wurde ihr aber nichts gestohlen. Etwa zehn Minuten vor der Begegnung war der Frau ein Pkw mit Hamburger Kennzeichen ("HH") aufgefallen, in dem zwei männliche Insassen saßen. Die beiden südländisch aussehenden Personen seien etwa 25 Jahre alt gewesen und hätten ein weißes (Fahrer) beziehungsweise rotes (Beifahrer) T-Shirt getragen. Zudem soll der Beifahrer schlank gewesen sein. Deren Auto befuhr die L120 - aus Richtung Borsfleth kommend in Richtung L119. Es ist nicht ausgeschlossen, dass beide etwas mit dem Eindringen bei der 80-Jährigen zu tun haben könnten. Der Unbekannte im Haus der Rentnerin trug rote Oberbekleidung.

Eine Woche zuvor - zwischen Mittwoch (16.7., 22 Uhr) und Donnerstag (17.7., 7.30 Uhr) - wurde eine 73 Jahre alte Frau in Bahrenfleth Opfer eins Diebstahls - sie erschien gestern bei der Polizei zur Anzeigenaufnahme. Unbekannte waren innerhalb dieses Zeitraums durch eine offen stehende Nebeneingangstür in ihr Haus in der Straße am Deich eingedrungen und hatten mehrere Wertgegenstände gestohlen - darunter Handys, Bargeld, persönliche Dokumente.

Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass es auf jeden Fall besser ist, Eingänge nach Verlassen von Wohnraum auch dann fest zu verschließen, wenn die Abwesenheit zeitlich gesehen nur gering ist.

Hinweise in beiden Fällen an die Polizeistation Krempe, Telefon 04822/2201.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: