Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

25.07.2014 – 11:07

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 140725.2-Hennstedt: Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Trunkenheit - Zeuge teilte der Polizei Beobachtungen mit

Kreis Dithmarschen (ots)

Am Mittwochnachmittag fiel einem Autofahrer aus Hennstedt die Fahrweise einer 74 Jahre alten Frau aus Dithmarschen auf: Sie fuhr gegen 16.30 Uhr im Bereich Hennstedt-Ost auf einen Bürgersteig und geriet in einer Kurve deutlich auf die Gegenfahrbahn. Er vermutete, dass die Fahrerin betrunken ist und benachrichtigte die Polizei, die den Beobachtungen des Mannes dann auch sofort nachging.

Bald darauf entdeckten die Beamten den Pkw der 74-Jährigen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts. Um 17.10 Uhr trat die Rentnerin dann an ihr Fahrzeug heran, um ihre Einkäufe darin zu verstauen. Sie wurde von den wartenden Beamten angesprochen, und die Frau gab zu, zuvor als Fahrerin eines Pkw am öffentlichen Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Sie behauptete zwar, während des Tages keinen Alkohol getrunken zu haben, doch weil deutliche Anzeichen auf Trunkenheit vorlagen, führte die Fahrerin den Atemalkoholtest durch. Und der ergab für sie einen Wert von 1,50 Promille.

Rechtliche Folgen: Blutprobenentnahme, Strafanzeige (nach Paragraph 315c StGB), Beschlagnahme des Führerscheins.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe