Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

21.07.2014 – 16:42

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 140721.12-Kellinghusen: Verstoß nach dem Gefahrhundegesetz-Verantwortlicher Hundeführer wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen

Kreis Steinburg (ots)

Am Sonnabendabend (gegen 22 Uhr) fiel ein großer hellfarbener Hund, augenscheinlich ein Retriever oder Labrador, einen angeleinten Chihuahua in der Rosenstraße an. Zu dem Vorfall konnte es offenbar deshalb kommen, weil der aus Richtung Kreisverkehr kommende größere Hund nicht angeleint war. Sein (bislang unbekannter) Hundeführer folgte mit Abstand.

Laut Ordnungswidrigkeitenanzeige der Polizeistation Kellinghusen vom heutigen Tag habe der Unbekannte zwar versucht, sein Tier zurückzurufen, doch der größere Hund habe nicht pariert. Letztlich gelang es dem Mann aber, den Hund an sich zu ziehen und anzuleinen.

Der Mann entschuldigte sich bei der jugendlichen Chihuahua-Führerin und fragte nach dem Befinden des kleinen Hundes. Weil zunächst nichts festzustellen war, verabschiedeten sich die Parteien in dem Glauben, der Chihuahua sei unverletzt. Zuhause stellte die 16-Jährige dann aber doch Bissverletzungen fest.

Der Besitzer des größeren Hundes wird gebeten, sich mit der Polizeistation Kellinghusen in Verbindung zu setzen. Über ihn liegt eine detaillierte Personenbeschreibung vor.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe