Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 140704.2-Marne: Mit Softairwaffe Mitschüler verletzt

Kreis Dithmarschen (ots) - Die Polizei führt strafrechtliche Ermittlungen gegen einen 19-jährigen Schüler aus dem Kaiser-Wilhelm-Koog. Der hatte am Donnerstagmorgen (8.15 Uhr) während des Unterrichts in einer Marner Schule mit einer Softairwaffe auf einen Mitschüler (16/Helse) geschossen und diesen am Arm getroffen. Noch zweieinhalb Stunden später nach dem Schuss war deutlich zu erkennen, wo der 16-Jährige getroffen worden war. Warum der 19-Jährige die Softairwaffe eingesetzt hatte, ist hier nicht bekannt.

Nach dem Vorfall brachte eine Lehrerin den 19-Jährigen ins Schulsekretariat. Dort gab er die Waffe ab.

Ein Richter des Amtsgerichts Itzehoe ordnete die Durchsuchung im Pkw des Beschuldigten an. Dort fand sich ein Munitionsbeutel für die Waffen im Kofferraum an.

Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei ermittelt wegen "Gefährliche Körperverletzung" (§ 224 StGB) und wegen Verstoßes gegen das Waffenrecht (§ 52 Abs. 3 Ziff. 2a WaffG - Illegales Erwerben, Besitzen oder Führen einer Schusswaffe).

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: