Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

09.05.2014 – 12:26

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 140509.3-Heide: "Tankbetrug" - Beschuldigter ermittelt

Kreis Dithmarschen (ots)

Am Donnerstagabend - kurz nach 20.30 Uhr - benachrichtigten und informierten Mitarbeiter einer Tankstelle im Ortsteil Süderholm die Polizei über einen Vorgang, der sich gerade an einer Zapfsäule abgespielt hatte. Registriert worden war, wie der Fahrer eines Pkw mit Heider Kennzeichen Kraftstoff in einem Wert von 19,99 Euro getankt hatte und dann - ohne die angezeigte Summe zu entrichten - fortgefahren war.

Weil die Kennzeichenkennung seines Fahrzeuges registriert worden war, war der Weg zu dem Beschuldigten dann auch nicht mehr weit.

Beamte des Polizeireviers Heide suchten ihn an seiner Wohnanschrift - nur wenige Kilometer vom Tatort entfernt - auf und konfrontierten den 34-jährigen Dithmarscher mit dem Vorwurf des Betruges (§ 263 Abs. 1 StGB). Der räumte den Verstoß ein, gab dabei aber an, das Bezahlen "lediglich vergessen" zu haben. Er sagte den Beamten zu, sich mit dem Tankstellenbetreiber zwecks Schadensregulierung in Verbindung zu setzen.

Ungemach droht dem 34-Jährigen dennoch. Paragraph 263 Abs. 1 StGB besagt: "Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, dass er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe