Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: Büsumer Deichhausen: Mülltonne brannte

Kreis Dithmarschen (ots) - Nur glücklichen Umständen ist zu verdanken, dass am Sonntagabend (19.05 Uhr) Flammen aus einer Mülltonne nicht auch auf einen Carport in der Straße To Wurth und auf das darin abgestellte Auto einer Frau übergegriffen haben. So blieb der Sachschaden mit rund 100 Euro relativ gering.

Wer für die Aktion, die Feuerwehr und Polizei auf den Plan rief, verantwortlich ist, ist noch nicht ermittelt. Allerdings zogen in der Nacht zuvor Personen, vermutlich zwei Jugendliche, durch die Straße To Wurth - lärmend und randalierend: Am Sonntagmorgen lagen umgekippte Blumenkübel vor der Haustür des Stunden später brandbetroffenen Grundstücks.

Hinweise auf die Personen, die für das Feuer verantwortlich sind, aber auch auf die Randalierer, an die Polizeistation Büsum, Telefon 04834/9520-0.

Die Polizei ermittelt wegen "Herbeiführung einer Brandgefahr" (§ 306 f StGB) und wegen Sachbeschädigung (§ 303 StGB). Durch die Hitze wurde die Mülltonne total beschädigt.

Entdeckt hatte die Flammen eine Nachbarin. Sie wollte ein Zimmer lüften und nahm beim Öffnen eines Fensters einen Feuerschein wahr. Ihr Mann sah dann ein Feuer in Bodenhöhe und benachrichtigte die Geschädigte, der es noch gelang, den Pkw aus der Gefahrenzone zu bringe, ehe Flammen auf das Fahrzeug übergreifen konnten. Zeitgleich hatte der Nachbar die Brandstelle mit einem Feuerlöscher notdürftig gelöscht.

Laut Polizeibericht ist es auch dem schnellen Eingreifen der Feuerwehren aus Büsumer Deichhausen und Büsum zu verdanken, dass das Feuer nicht auf das Carport übergegangen ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Pressestelle
Heise / Schwichtenberg
Telefon: 04821 / 602 2010
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: