Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Mehrere Verkehrsunfälle rund um das Kirchheimer Dreieck (Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Bad Hersfeld (ots) - BAD HERSFELD. Im Verlauf des heutigen Nachmittages (Freitag, 29.07.) ereigneten sich rund um das Kirchheimer Autobahndreieck im Landkreis Hersfeld-Rotenburg mehrere Verkehrsunfälle.

Gegen 14.30 Uhr fuhr ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Nordhausen (Thüringen)die Bundesautobahn A 4 aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Kirchheimer Dreieck. Infolge von plötzlichem Starkregen und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit geriet das Auto hinter der Auffahrt Bad Hersfeld ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab, über die Schutzplanke neben die Autobahn. Der Fahrer wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Auf der Bundesautobahn A 7 ereignete sich auf der A7, Kassel in Richtung Kirchheimer Dreieck, in Höhe der Abfahrt Bad Hersfeld-West, ein Unfall mit einem Motorradfahrer. Im Regen rutschte der Motorradfahrer auf einer Ölspur mit seinem Krad weg und stürzte. Er wurde leicht verletzt.

Mehrere Auffahrunfälle ereigneten sich auf der Bundesautobahn A5 an verschiedenen Stellen in beiden Fahrtrichtungen aufgrund starken Freitagnachmittagsverkehr.

Kleine Bitte an die Medien: Wir bitten um Verständnis wenn wir an dieser Stelle keine weiteren Einzelheiten nennen können. Die Funkstreifen der Autobahnstation Bad Hersfeld sind wegen der vielen kleinen Verkehrsunfälle unterwegs auf den Autobahnen rund um das Kirchheimer Dreieck. Daher bitten wir auf Anfragen zu verzichten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: