Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

10.02.2015 – 11:58

Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: NACHTRAG: Uns. Meldung vom 10.02.15, 09:14h: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A 7 bei Knüllwald (Schwalm-Eder-Kreis)

Bad Hersfeld (ots)

KNÜLLWALD (Schwalm-Eder-Kreis). Ein 50-jähriger Fahrer aus Aschaffenburg fuhr mit seinem Auto der Marke Jaguar am Dienstagmorgen, 10.02.15, die Bundesautobahn A 7 aus Richtung Kassel kommend in Richtung Kirchheimer Dreieck. Dabei befuhr er den linken Fahrstreifen. Er verlor die Kontrolle über seinen PKW, geriet ins Schleudern und prallte gegen einen fahrenden Sattelzug-Lkw. Dabei wurde der 50-jährige Fahrer schwer verletzt und in das Bad Hersfelder Klinikum eingeliefert. Ursache des Unfalls dürfte Nichtangepaßte Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn gewesen sein. Der Sachschaden beträgt ca. 40.000,- Euro.

10.02.2015, 09:14 Uhr

KNÜLLWALD (Schwalm-Eder-Krei). Am heutigen Dienstag, 10.02.15, gegen 08:44 Uhr ereignet sich auf der Bundesautobahn A 7, Kassel in Fahrtrichtung Kirchheimer Dreieck, ein schwerer Verkehrsunfall. In der Steigung zum Pommer geriet aus noch unbekannter Ursache ein Pkw-Fahrer, Jaguar, ins Schleudern. Anschließend rutschte er über alle drei Fahrstreifen in dieser Richtung und geriet unter einen Lkw. Der Fahrer des Jaguer wurde verletzt. Derzeit nur eine Fahrspur in Richtung Süden befahrbar. Aktueller Rückstau von drei Kilometern.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51097 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)