Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

10.02.2015 – 09:14

Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

POL-VB: Vergewaltigungsfall in Alsfeld

Lauterbach (ots)

Medieninformation vom 10.02.2015

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei

Vergewaltigungsfall in Alsfeld

Alsfeld - Am frühen Morgen des 08.02.2015 gegen 06.00 Uhr wurde in Alsfeld in Höhe der Landgraf-Herrmann Straße 20 eine 47-jährige Frau auf dem Weg zur Arbeit von einer noch unbekannten männlichen Person angegriffen und nach vorangegangener Fesselung vergewaltigt. Das aus Alsfeld stammende Tatopfer wurde dabei erheblich durch Schläge und Tritte verletzt und befindet sich noch immer in stationärer Behandlung. Im Laufe des heutigen Tages soll in Zusammenarbeit mit der Geschädigten der Versuch unternommen werden, ein Phantombild zu erstellen.

Nach ersten Erkenntnissen kann der mutmaßliche Täter wie folgt beschrieben werden:

Ca. 30 Jahre alt, etwa 165 cm, südländisches Aussehen, schlank, bekleidet mit brauner, glatter Lederjacke, Jeanshose und weißen Turnschuhe

Sachdienliche Hinweise, insbesondere auch etwaige Beobachtungen im Tatortnahbe-reich zwischen 05.00 Uhr und 07.00 Uhr, sollen bitte an die Kriminalpolizei in Alsfeld (Tel.: 0 66 31 - 97 40) mitgeteilt werden.

Weitere Presseauskünfte behält sich die Staatsanwaltschaft Gießen ab ca. 16 Uhr vor.

Staatsanwalt Thomas Hauburger Staatsanwaltschaft Gießen - Pressestelle - 0641/934-3215

Wolfgang Keller, PHK

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51096 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
- Außenstelle-Polizeidirektion-Vogelsberg -
Lindenstraße 50
36341 Lauterbach
06641/971-130
FAX: 06641/971-109
email: pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de
WOLFGANG.KELLER@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach), übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)