Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

POL-VB: Drogen am Steuer, Smarthandy gestohlen, aus misslicher Lage befreit

Lauterbach (ots) - Medieninformation vom 07.03.2014

Drogen am Steuer MÜCKE - Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch in Mücke/Ober-Ohmen erwischten die Rauschgiftfahnder der Kriminalpolizei Alsfeld einen 36-jährigen Autofahrer mit Drogen am Steuer seines Fahrzeuges. Die Beamten hielten den Mann aus dem Wetteraukreis an und kontrollierten ihn. Während der Kontrolle kam die Vermutung auf, dass der Fahrer Rauschgift eingenommen haben könnte. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht der Fahnder. Der Drogenkonsument musste sich einer Blutentnahme unterziehen und es wurde gegen ihn eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmitteilgesetz erstattet.

Smarthandy gestohlen GREBENHAIN - Während des Sportunterrichts haben unbekannte Diebe am Mittwoch zwischen 11:00 Uhr und 11:50 Uhr aus der Sporthalle in Grebenhain ein Smarthandy gestohlen. Eine Schülerin hatte während der Sportstunde ihr Samsung S3 mini in der Umkleidekabine zurückgelassen. Die Langfinger nahmen das Handy an sich und flüchteten unbemerkt. Das Diebesgut hat einen Wert von circa 250 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 9 71 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Aus misslicher Lage befreit Schotten - Die Schottener-Polizei konnte am Donnerstag um die Mittagszeit einem 73-jährigen Rollstuhlfahrer aus seiner misslichen Lage befreien. Zunächst rief eine aufmerksame Bewohnerin aus einem Schottener-Stadtteil beim Polizeiposten an und teilte mit, dass sie Hallo- und Hilferufe aus der Richtung eines Steinbruches hören würde. Die Polizisten fuhren zu dem beschriebenen Ort und machten sich dort auf die Suche. Sie konnten aber niemanden finden. Plötzlich hörten die Helfer aus einer anderen Richtung einen Hilferuf. Schnell fanden die Beamten in der Nähe die Stelle und konnten dem 73-Jährigen helfen. Die Räder seines Rollstuhls hatten sich in einem Steinhaufen so verkeilt, dass das Gefährt nicht mehr manövrierfähig war. Der Mann, der wohlauf war, trat nach seiner Befreiung ohne weitere Hilfe wieder die Heimreise an.

Rückfragen an: Wolfgang Keller, PHK geschrieben von: Iris Ploch

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51096 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
- Außenstelle-Polizeidirektion-Vogelsberg -
Lindenstraße 50
36341 Lauterbach
06641/971-130
FAX: 06641/971-109
email: pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de
WOLFGANG.KELLER@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

Das könnte Sie auch interessieren: