Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

21.02.2019 – 14:03

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: LKW-Fahrer fällt erneut mit massiver Überladung auf

POL-GE: LKW-Fahrer fällt erneut mit massiver Überladung auf
  • Bild-Infos
  • Download

Gelsenkirchen (ots)

Derselbe LKW-Fahrer, den Polizeibeamte am 8. Februar mit einem viel zu schweren Bagger auf der Ladefläche aus dem Verkehr gezogen haben (unsere Pressemitteilung vom 11. Februar 2019, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4189742), ist am Donnerstag, 21.02.2019, erneut viel zu schwer beladen auf der Willy-Brandt-Allee den Beamten der Gelsenkirchener Polizei bei ihren Kontrollen aufgefallen. Bei der nun folgenden Fahrt auf die Waage zeigte diese nach Abzug von 20 Kilogramm Toleranz immerhin noch 2060 Kilogramm Erde und Sand zu viel an. Das entspricht einer Überladung von 58 Prozent. Aufgrund der Wiederholung des Tatbestandes gingen die Beamten von Vorsatz aus und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 56-jährigen Mann ein. Sie untersagtem ihm die Weiterfahrt und forderten ihn auf, das Übergewicht vor Ort zu entladen. Da der Mann über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, musste er erneut ein Bußgeld in dreistelliger Höhe vor Ort bezahlen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: 0209 365-2013
E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung