Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

19.02.2019 – 15:43

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Berauschter Gelsenkirchener bedroht Kioskbesitzer

Gelsenkirchen (ots)

Nach einem versuchten schweren Raub ist ein 21-jähriger Gelsenkirchener am Montag, 18.02.2019, festgenommen worden. Gegen 18.30 Uhr hatte der 21-Jährige einen Kioskbesitzer am Bahnhofsvorplatz mit einem vorgehaltenen Schraubendreher bedroht. Er forderte von ihm den Umtausch einer geöffneten Zigarettenpackung, die er zuvor gekauft hatte, und Bargeld. Der 33 Jahre alte Besitzer des Kiosks weigerte sich jedoch und wählte den Notruf. Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch in dem Geschäft fest. Da der Gelsenkirchener offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, ordneten die Einsatzkräfte die Entnahme einer Blutprobe an. Die zuständige Staatsanwaltschaft beantragte einen Untersuchungshaftbefehl für den Tatverdächtigen. Beim zuständigen Amtsgericht wird der 21-Jährige am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Merle Mokwa
Telefon: 0209/365-2011
E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen