PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Gelsenkirchen mehr verpassen.

22.10.2018 – 13:01

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Gelsenkirchenerin nach Alkoholkonsum wehrlos

Gelsenkirchen (ots)

Heute Morgen, 22.10.2018, gegen 04.40 Uhr, sprach eine alkoholisierte Frau an einer Haltestelle Auf der Reihe in Rotthausen eine Passantin an, weil sie den Weg nach Hause nicht mehr fand. Die informierte die Polizei. Als die eingesetzten Polizeibeamten an der Haltestelle eintrafen, stellten sie fest, dass das Gesicht und der rasierte Kopf der 42-Jährigen mit Permanent-Marker bemalt worden war. Neben einem "Schnurrbart" und aufgemalten "Kronen" über den Augenbrauen, befanden sich zehn Hakenkreuze auf der Kopfhaut. Zur Beweissicherung und weiteren Sachverhaltsklärung nahmen die Beamten die Gelsenkirchenerin mit zur Wache. Dort gab die Geschädigte an, dass sie am Vorabend mit zwei ihr unbekannten Frauen in eine Wohnung gegangen sei, um dort Bier zu trinken. Sie sei irgendwann wohl eingeschlafen und nachdem sie wieder aufgewacht sei, wollte sie nach Hause gehen. Sie war aber orientierungslos und fand den Weg nicht. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von einem Promille. Weitere Angaben zum Tatort und/oder Tatgeschehen konnte die Geschädigte nicht machen. Bis zu dem Eintreffen der Polizisten, war der Frau nicht bewusst, dass sie Bemalungen im Gesicht/am Kopf aufwies. Zudem hatten unbekannte Personen auf ihren Oberkörper uriniert. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren ein und brachten die Gelsenkirchenerin nach Abschluss der Maßnahmen nach Hause. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Yvonne Shirazi Adl
Telefon: 0209/365-2014
E-Mail: Yvonne.ShiraziAdl@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen