Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und hohem Sachschschaden

Gelsenkirchen (ots) - Am 13.07.2018 gegen 18:50 Uhr kam es auf der Hohenzollernstraße im Ortsteil Bulmke-Hüllen zu einem schweren Verkehrunfall. Ein 25-jähriger Autofahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Hohenzollernstraße in Richtung Bismarck unterwegs und wollte nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Verkehrsbedingt musste er stehen bleiben. Hinter ihm hielten noch drei weitere Fahrzeuge an. Nachdem kein Gegenverkehr mehr herrschte, bog der Unfallbeteiligte ab. Im selben Moment überholte der 23-jährige Unfallverursacher, der ebenfalls in Richtung Bismarck unterwegs war, mit seinem Motorrad die stehenden Fahrzeuge und stieß mit dem Pkw des Unfallbeteiligten zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kam er zu Fall, wobei er sich Verletzungen zuzog, die eine stationäre Behandlung erforderlich machten. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde er in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Unfallbeteiligten Autos musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden, da sich die Fahrertür nach dem Zusammenstoß nicht mehr öffnen ließ. Er und zwei der vier weiteren Fahrzeuginsassen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden vor Ort von Rettungskräften der Feuerwehr ambulant versorgt. Die Hohenzollernstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 20:00 Uhr komplett gesperrt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 20.000.- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
EPHK Wieschermann
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: