Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Aufmerksamer Zeuge vereitelt Einbruch in Werkstatt in Bulmke-Hüllen

Gelsenkirchen (ots) - Am Mittwoch, den 14.02.2018, hörte ein 23-jähriger Gelsenkirchener gegen 23:50 Uhr in seiner Wohnung auf der Wanner Straße verdächtige Geräusche. Als er aus dem Fenster schaute, sah er einen 40-jährigen Mann, der augenscheinlich versuchte, durch die Eingangstür in eine dort befindliche Werkstatt einzubrechen. Der 23-Jährige begab sich zu der Werkstatt und sprach den Mann an. Dieser flüchtete daraufhin zu einem weißen Transporter, in dem sein 27-jähriger Komplize auf ihn wartete. Der 23-Jährige rief den 22-jährigen Werkstattbetreiber an und erzählte ihm von dem Vorfall. Der 22-Jährige war mit seinem Wagen in der Nähe unterwegs. Er nahm die Verfolgung des flüchtigen Transporters auf und rief die Polizei. An der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße/ Emil-Zimmermann-Allee trafen die eingesetzten Beamten auf den weißen Transporter. Sie nahmen den 27-jährigen Fahrer und seinen 40-jährigen Beifahrer vorläufig fest und brachten sie ins Gewahrsam. Die Beiden konnten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Heimweg antreten. Sie erwartet ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: 0209/365-2012
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: