Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

29.01.2018 – 10:55

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Nicht angegurteter Beifahrer zieht Aufmerksamkeit der Polizei auf sich

Gelsenkirchen (ots)

Am 28.01.2018, gegen 22:20 Uhr, kontrollierte die Polizei Gelsenkirchen auf der Husemannstraße ein Fahrzeug, da der Beifahrer nicht angegurtet war. Während der Kontrolle des 45-jährigen Oberhausener Fahrzeugführers, fielen den Beamten seine geweiteten Pupillen und sein nervöses Verhalten auf. Auf einen möglichen Drogenkonsum angesprochen, gab er zunächst an, keine Drogen genommen zu haben. Die Polizeibeamten nahmen den Fahrzeugführer zwecks weiterer Ermittlungen mit zur Polizeiwache. Dort entnahm ihm ein hinzugerufener Arzt eine Blutprobe. Auf der Wache gab der Fahrzeugführer an, regelmäßig wöchentlich Marihuana zu konsumieren. Die Polizei fertigte eine Anzeige und untersagte dem Oberhausener die Weiterfahrt mit seinem Fahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze / Andreas Kowert
Telefon: 0209 / 365 2011
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung