Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

31.12.2017 – 10:24

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Versuchter Raub einer Geldbörse und eines Handys

Gelsenkirchen (ots)

Am Samstag, den 30.12.2017 um 23:45 Uhr versuchten zwei bislang unbekannte männliche Personen einen 17-jährigen Gelsenkirchener, der sich fußläufig auf der Cranger Straße befand, seines Portemonnaies sowie seines Handys zu berauben. Der Mann wurde durch die männlichen Täter mit Schlägen und Tritten traktiert, der Versuch allerdings, ihm die genannten Gegenstände zu entreißen, misslang. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: südländisches Aussehen, 170 cm groß, hellblaue Augen, schwarze Jacke, schwarze Mütze mit der silbernen Aufschrift "Nike", Täter sprach akzentfrei Hochdeutsch, Turnschuhe in unbekannter Farbe 2. Täter: südländisches Aussehen, 170 cm groß, vermutlich 14-16 Jahre, schwarze Jacke, schwarze und kurze Haare, Turnschuhe in unbekannter Farbe

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter den Rufnummern 0209/365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:
PHK Lülsdorf
-Leitstelle-
Polizei Gelsenkirchen
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen