FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Leichtverletzte Autofahrerin bei Verkehrsunfall in Resse

Gelsenkirchen (ots) - Am Montag, den 24.07.2017, gegen 14:10 Uhr, zog sich eine 53-jährige Gelsenkirchenerin leichte Verletzungen bei einem Verkehrsunfall auf der Ahornstraße in Resse zu. Ein 35-jähriger Autofahrer aus Polen bog mit seinem Wagen von der Ahornstraße kommend nach rechts in die Oststraße ab. Dabei benutzte er sein Mobiltelefon. Er fuhr zu weit links und touchierte mit seinem Wagen eine 53-jährige Gelsenkirchenerin, die mit ihrem Auto auf der Oststraße in Richtung Gartenstraße fuhr. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizeibeamten erhoben eine Sicherheitsleistung bei dem 35-Jährigen, da dieser über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: 0209/365-2012
E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: