PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Gelsenkirchen mehr verpassen.

16.02.2017 – 16:38

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Versuchter Raub in Straßenbahn - Zeugen gesucht

Gelsenkirchen (ots)

Am Mittwoch, den 15.02.2017, gegen 20:40 Uhr, versuchten zwei bislang unbekannte Männer in einer Straßenbahn in der Innenstadt das Mobiltelefon einer 14-jährigen Gelsenkirchenerin zu rauben. Die Jugendliche fuhr in einer Straßenbahn in Richtung Katernberg, als die Unbekannten am Hauptbahnhof zustiegen. Das Duo setzte sich zu der Gelsenkirchenerin. Die Männer sprachen sie an und beleidigten sie aufs Übelste. Anschließend forderten sie die Jugendliche auf, ihre Tasche zu zeigen und ihr Mobiltelefon herauszugeben. Gleichzeitig drohten sie mit Schlägen. Als sich die Gelsenkirchenerin weigerte den Forderungen nachzukommen, schlug ihr einer der Männer mit der Faust ins Gesicht und versuchte vergeblich, ihr das Handy aus der Hosentasche zu ziehen. Die Jugendliche verließ an der nächsten Haltestelle die Straßenbahn und rief die Polizei. Beide Männer hatten ein südländisches Erscheinungsbild. Einer sprach gebrochen Deutsch, war circa 18 bis 20 Jahre alt, circa 170 bis 175 cm groß, dünn, hatte dunkles Haar, keinen Bart und trug eine grüne Hose und rote Schuhe. Sein Komplize war circa 175 bis 180 cm groß, hatte schwarzes Haar und Sommersprossen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den beiden Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: 0209/365-2012
E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen