Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

28.10.2016 – 14:21

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Versuchter Handtaschenraub - Zeugin dringend gesucht

Gelsenkirchen (ots)

Bereits am 25.010.2016 versuchte ein bislang unbekannter Täter einer 40-jährigen Gelsenkirchenerin in der Feldmark ihre Handtasche zu entreißen. Die Frau war auf der Bahntrasse zwischen Stadtgarten und der Neubausiedlung an der Rheinischen Straße unterwegs. Sie befand sich auf der Überführung über die Feldmarkstraße, als der Unbekannte im Vorbeirennen nach der Tasche griff. Die 40-Jährige hielt ihre Tasche glücklicherweise so fest, dass der Täter ohne Beute flüchtete. Die Geschädigte erstatte die Anzeige erst, als sie von einem weiteren Handtaschenraub im Stadtgarten am selben Tag erfuhr. In diesem Fall konnte der Täter festgenommen werden (siehe Pressemitteilung vom 26.10.2016, 12:15 Uhr: "Mutige Passanten halten Handtaschenräuber fest"). Nach Angaben der 40-Jährigen beobachtete eine bislang unbekannte Zeugin die Tat. Die Polizei sucht nun dringend nach der Frau. Sie wird gebeten, sich unter einer der beiden folgenden Rufnummern bei der Polizei Gelsenkirchen zu melden: 0209 / 365-8112 (KK21) oder -8240 (K-Wache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Olaf Brauweiler
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell