Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Seniorin vereitelt Raub ihrer Halskette

Gelsenkirchen (ots) - Am Montag, den 25.07.2016, gegen 12:30 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Mann einer 85-jährigen Gelsenkirchenerin die Halskette zu rauben. Die Seniorin war zu Fuß auf dem Heimweg. Ein kleiner, dunkler Wagen, der mit zwei Männern besetzt war, stoppte neben ihr. Der Beifahrer sprach die Frau an und fragte sie nach einem Hotel. Anschließend stieg er aus dem Fahrzeug und stellte sich neben die Gelsenkirchenerin. Der Unbekannte griff mit beiden Händen nach der Halskette der Frau und versuchte, ihre diese vom Hals zu reißen. Die Seniorin schlug beherzt auf die Hände des Räubers und hielt ihre Kette fest. Der Unbekannte ließ sofort von der Frau ab. Er stieg ins Fahrzeug, dieses entfernte sich in unbekannte Richtung. Der Flüchtige hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild, war circa 45 Jahre alt, circa 175 cm groß, von stabiler Statur, hatte dunkles, kurzes, dünnes Haar und trug ein weißes Hemd. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang und/ oder den flüchtigen Tätern und/ oder dem Pkw machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: 0209/365-2012
E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: