Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Auf dem Heimweg überfallen

Gelsenkirchen (ots) - Sonntag, 26.06.2016, 02:50 Uhr Gelsenkirchen-Horst, Schlossstraße

Drei merklich alkoholisierte Jugendliche aus Gladbeck ( 15, 15 und 16 Jahre alt) befanden sich zu Fuß auf dem Heimweg von der EXTRASCHICHT im Nordsternpark, als sie in Höhe Schloss Horst von vier noch unbekannten Tatverdächtigen "angemacht" wurden. Im weiteren Verlauf sollten sie ihre Mobiltelefone herauszugeben. Als sie lediglich eine Tüte mit Fruchtgummi vorzeigten, schlugen zwei der Täter massiv auf die Jugendlichen ein. Als diese um Hilfe riefen, flüchteten die Täter. Eine unmittelbar vorbeikommender Streifenwagen wurde durch die Jugendlichen angesprochen, die Fahndung nach den Tätern verlief jedoch negativ. Die Geschädigten erlitten deutlich erkennbare Gesichtsverletzungen. Sie wurden mittels Krankenwagen einem Krankenhaus zugeführt. Zwei der vier Täter werden wie folgt beschrieben: Alle unterhielten sich auf Türkisch. Haupttäter Südländer, 190 cm, 18 - 19 Jahre, schlank, muskulöse Oberarme, 3-Tage-Bart, kurzes schwarzes hoch gegeeltes Haar, bekleidet mit weißem T-Shirt 2. Täter: 180 cm, 16-17 Jahre, heller Teint, schwarzes hoch gegeeltes Haar, weißes T-Shirt

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
EPHK Ellermann
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: