Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

30.01.2016 – 10:56

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Pärchen angegriffen und geschlagen, Widerstand gegen Polizeibeamte

Gelsenkirchen (ots)

Am 30.01.2016 gegen 02:40 Uhr waren eine 23-jährige Gelsenkirchenerin und ihr 25-jähriger Freund im Bereich des Busbahnhofs im Ortsteil Buer zu Fuß unterwegs, als ihnen eine 5-köpfige Personengruppe entgegenkam. Aus dieser Gruppe heraus wurde die Geschädigte plötzlich von zwei Personen angepöbelt und grundlos mehrfach ins Gesicht geschlagen. Als ihr Freund ihr zur Hilfe kam, wurde dieser ebenfalls angegriffen. Dabei wurden ihm u. a. mehrere Faustschläge ins Gesicht versetzt, wobei er Prellungen und Hämatome erlitt. Seine Freundin erlitt durch die Schläge Nasenbluten. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden alkoholisierten 18 und 34 Jahre alten Tatverdächtigen mit Migrationshintergrund in Tatortnähe angetroffen werden. Sie wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam eingeliefert, wobei der 34-jährige Gelsenkirchener Widerstand leistete und einen Beamten u. a. als "Hundesohn" beleidigte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen