Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Seit einem Jahr ohne Führerschein - Unter Drogen stehender Bottroper setzte sich trotzdem ans Steuer.

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Montagmorgen gegen 04:00 Uhr kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung einen 37-jährigen Pkw-Fahrer aus Bottrop auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters an der Gewerkenstraße in Schalke. Der Mann gab ihnen gegenüber sofort an, dass ihm die Fahrerlaubnis seit mehr als einem Jahr entzogen worden sei. Da er Hunger gehabt hätte, sei er einfach losgefahren. Auf Nachfrage gab er zu, dass er die letzten beiden Tage Marihuana geraucht habe. Daraufhin nahmen sie den Bottroper mit zur Wache, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Nach der Sicherstellung seiner Autoschlüssel und der Untersagung Kraftfahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum zu führen wurde er wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: