Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

24.03.2015 – 10:55

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Streifenwagenbesatzung erwischt Aufbrecher auf frischer Tat.

Gelsenkirchen (ots)

Gelsenkirchen-Heßler, Roßkamp/Frankenhof, 24.03.2015, gegen 02:30 Uhr. Heute Nacht erwischten Polizeibeamte während der Streifenfahrt einen Pkw-Aufbrecher auf frischer Tat. Als sie die Straße Roßkamp befuhren, sahen sie eine halbgeöffnete Fahrertür eines geparkten Pkw. Auf Höhe des Fahrzeugs stellten sie dann eine eingeschlagene Scheibe fest. Ein Mann auf dem Fahrersitz duckte sich zur Seite im Inneraum und versuchte offensichtlich das Handschuhfach zu öffnen. Als ihn die Beamten ansprachen, antwortete er nur "Romania". Damit wollte er wohl seine Herkunft und die damit verbundenen Verständigungsschwierigkeiten bekunden. Der 19-jährige aus Rumänien stammende Mann ist tatsächlich ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Er trug stichfeste Handschuhe, im Fußraum befand sich ein Stein, mit dem offensichtlich zuvor die Scheibe eingeschlagen wurde. In einem mitgeführten Rucksack fanden die Beamten ein mobiles Navigationsgerät auf. Sie stellten alle Gegenstände sicher und nahmen den betrunkenen Mann (Test hatte 1,36 Promille als Ergebnis) vorläufig fest. Anschließend brachten sie ihn ins Gewahrsam. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 19-Jährige auch noch in einen zweiten Pkw auf dem Frankenhof nach gleichem Modus Operandi eingebrochen war. Gestohlen wurde jedoch aus beiden Fahrzeugen nichts. Des Weiteren hatte er im vergangenen Monat bereits einen Ladendiebstahl begangen. Die StA Essen stellte beim zuständigen Haftrichter des AG Gelsenkirchen-Buer den Antrag auf Erlass eines U-Haftbefehls.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Guido Hesse
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung