Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

04.02.2015 – 10:31

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Seniorin belohnte ehrlichen Finder.

Gelsenkirchen (ots)

45894 Gelsenkirchen-Buer, Adenauerallee, 03.02.2015, 16:45 Uhr. Am gestrigen Nachmittag fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Mann auf, der die ganze Zeit vor einem Einfamilienhaus auf der Adenauerallee stand. Die Polizisten sprachen den Mann (34-jähriger Gelsenkirchener) an, was er denn dort mache. Aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten kam die Ehefrau hinzu. Diese berichtete, dass ihr Mann am Morgen auf einem Sperrmüllhaufen vor dem Haus an der Adenaueralle ein Etui mit Goldschmuck gefunden hatte. Aufgrund der schlechten Deutschkenntnisse ihres Mannes sei sie hinzugekommen, um an der Haustür anzuschellen, um den vermeintlichen Eigentümer des Schmucks herauszufinden. Im Beisein der Polizisten suchte man nun gemeinsam das Haus auf. Dort öffnete die Inhaberin und gab sofort an, dass sie heute Morgen Sperrmüll vor das Haus gestellt habe. Sie konnte auch den Schmuck aus dem Etui genau beschreiben. Dieser habe sich versehentlich noch auf der Couch befunden, die sie auf den Sperrmüll gestellt habe. Es handelte sich dabei um das Eigentum der verstorbenen Schwester. Die Seniorin war so glücklich über die Rückgabe, dass sie dem ehrlichen Finder sofort eine Belohnung übergab. (G. Hesse)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Guido Hesse
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen