Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Herner wies sich dummerweise mit Führerschein aus.

Gelsenkirchen (ots) - Am späten Montagnachmittag gegen 17:30 Uhr erschien ein 27-jähriger Mann aus Herne auf der Polizeiwache an der Wildenbruchstraße. Er beabsichtigte seine am Vortag sichergestellten persönlichen Gegenstände abzuholen. Dabei wies er sich dummerweise ausgerechnet mit seinem Führerschein aus. Eine Überprüfung ergab, dass es sich bei dem 27-Jährigen um den Mann handelt, den die Polizei erst Sonntagabend kontrolliert hatte und dem ein Gericht bis Oktober 2015 die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Siehe auch ots-Bericht vom 22.12.2014 - "Polizei stoppt Lkw in der Feldmark - Gelsenkirchener seit 13 Jahren ohne Führerschein." Der Herner musste sich nun mit der Sicherstellung und der Weiterleitung seines Führerscheines an das Straßenverkehrsamt in Bochum abfinden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: