Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Aufmerksame Zeugen verscheuchten Wohnungseinbrecher!

Gelsenkirchen (ots) - 45883 Gelsenkirchen-Feldmark, Am Stadtgarten, 25.11.2014, 17:30 Uhr.

Am späten Dienstagnachmittag versuchten bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße Am Stadtgarten einzubrechen. Dabei schlug ein Täter eine Scheibe des Balkons in der ersten Etage ein. Durch das Geräusch wurde der im Haus anwesende 30-jährige Sohn aufmerksam. Er dachte sofort an Einbrecher, lief aus dem Haus und alarmierte einen Nachbarn. Dieser hatte bereits ebenfalls das Klirren einer Scheibe gehört und verließ seine Wohnung, um nachzuschauen was passiert war. Der 30-Jährige sagte ihm, dass sich offensichtlich Einbrecher im Haus befänden und er die Polizei anrufen solle. Der Nachbar wählte daraufhin sofort die 110. Unmittelbar zuvor hatte er noch eine unbekannte, mit einem grauen Jogginganzug bekleidete Person gesehen, die eine Kapuze über den Kopf gezogen hatte und telefonierte. Dann waren laute Rufe aus dem eingebrochenen Haus zu hören und der Mann im Jogginganzug flüchtete in Richtung Zeppelinallee. Ein weiterer Zeuge hatte nach dem Klirren einen Mann vom Balkon des Hauses springen sehen, der ebenfalls in Richtung Zeppelinallee flüchtete. Beschreibung: ca. 180 cm groß, trug einen Schnurrbart, bekleidet mit einer dunklen Hose und einer schwarzen Daunenjacke. Eine Fahndung nach den Männern verlief negativ. Durch das aufmerksame Verhalten der Zeugen brachen die vermeintlichen Täter ihr Vorhaben noch im letzten Moment ab. Zeugen/Anwohner, die Angaben zur Tat/ den Tätern machen können, werden gebeten sich unter 0209/365-8112 (KK 21) oder -8240/Kriminalwache zu melden. (G. Hesse)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Guido Hesse
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: