Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Drei sind einer zuviel!

Gelsenkirchen (ots) - Nicht schlecht staunte eine Polizeistreife am frühen Dienstagmorgen auf dem Festweg in Ückendorf. Gegen 03:30 Uhr kam ihnen ein Leichtkraftrad entgegen, auf dem drei Personen saßen. Sie hielten das Fahrzeug sofort an. Bei der anschließenden Kontrolle fielen ihnen beim 18-jährigen Fahrer deutliche Anzeichen eines Drogenkonsums auf. Seine beiden " Fahrgäste" konnten vor Ort den Heimweg zu Fuß antreten. Ihn selbst nahmen die Beamten mit zur Wache, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Nach Untersagung der Weiterfahrt und Anzeigenaufnahme konnte auch der 18-jährige Gelsenkirchener die Wache wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2011
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: