Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

11.09.2014 – 14:47

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Die Polizei warnt: Mögliche neue Vorgehensweise von Einbrechern.

Gelsenkirchen (ots)

Am Mittwoch kam es in einem Mehrfamilienhaus auf der Vom-Stein-Straße in Buer zu einem Wohnungseinbruch. Die 85-jährige Bewohnerin gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, dass sich am Vortag, in der Mittagszeit, ein großer und gut gekleideter Mann bei ihr als Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma vorgestellt habe. Er erkundigte sich nach ihrem Türschloss und bot ihr einen höheren Sicherheitsstandard an. Als sie das Angebot ablehnte, verließ der Mann spontan wieder das Haus. Am Mittwochnachmittag stellte sie dann nach ihrer Rückkehr fest, dass bislang unbekannte Täter ihre Abwesenheit dazu nutzten, um das Schloss der Wohnungstür aufzubrechen. Anschließend wurden ihre Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht. Mit diversen Schmuckstücken konnten sie unerkannt flüchten. Die Seniorin beschreibt den Mann als groß und gut gekleidet. Die Polizei fragt: Wer hat im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen rund um die genannte Örtlichkeit gemacht oder hat ähnliche Erfahrungen mit derartigen Besuchen gemacht. Sachdienliche Hinweise bitte an 0209/365-8112 ( KK21) oder -8240/Kriminalwache.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen