Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

11.09.2014 – 11:11

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Junge alkoholisierte Frau setzt sich aus Frust einfach ans Steuer.

Gelsenkirchen (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen verursachte eine alkoholisierte Gelsenkirchenerin auf der Neidenburger Straße in Buer einen Verkehrsunfall mit einem nicht zugelassenen Pkw. Gegen 03:30 Uhr nahm eine Anwohnerin einen lauten Knall wahr. Als sie das beschädigte Fahrzeug und ein umgeknicktes Verkehrszeichen auf dem Bürgersteig vor dem Haus erkannte, alarmierte sie die Polizei. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass die 21-jährige Pkw-Fahrerin deutlich alkoholisiert war. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,8 Promille. Sie gab zu, dass sie im Laufe des Abends Alkohol getrunken habe. Nachdem es zu einem Streit mit ihrem Freund kam, sei sie aus Frust in sein Auto gestiegen und wäre einfach losgefahren. Später sei sie von der Fahrbahn abgekommen und vor ein Verkehrszeichen geprallt. Sie war sich nur bewusst darüber, dass sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und dass ihr Freund den Pkw gerade erst käuflich erworben hätte. Weitere Ermittlungen der Polizeibeamten bestätigten die Angaben der Frau. Nach der Entnahme einer Blutprobe in der Wache wurde sie wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen