Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 36-jähriger ohne Führerschein rast unter Drogeneinwirkung mit 70 Km/h durch die Darler Straße

Gelsenkirchen (ots) - Ein 36-Jähriger aus der Resser Mark, der mit seinem Kleinkraftrad am Sonntagmorgen kurz vor 11.00 Uhr in Erle unterwegs war, fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Darler Heide auf. Als der Mann kontrolliert werden sollte, bog dieser mit seinem Fahrzeug in die Darler Straße ab. Er befuhr die Straße, auf der zu dieser Zeit auch reger Fußgängerverkehr herrschte, mit etwa 70 Stundenkilometern. Erlaubt sind dort teilweise aber nur 10 km/h. An mehreren Kreuzungen scherte er sich dabei nicht um die geltende Rechts-vor- links Regelung. Auf dem Wiemannsweg verschwand er dann auf einem Hinterhof,fuhr dort mit seinem Kleinkraftrad eine zwei Meter tiefe Kellertreppe hinab und versteckte sich. Das nutzte ihm allerdings wenig. Die Beamten spürten ihn in seinem Versteck schnell auf. Wie sich herausstellte, besitzt der 36-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis. Sein Kleinkraftrad hatte er technisch so weit verändert, dass es nun über 70 km/h fahren konnte. Außerdem bemerkten die Beamten auch noch, dass der Raser unter Drogeneinwirkung (THC und Morphine) stand. Aus diesem Grunde entnahm ein Arzt ihm auf der Wache eine Blutprobe. Dem 36-Jährigen wurde die Weiterfahrt ausdrücklich untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Johannes Schäfers
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: