Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Zwei Raubüberfälle in Buer

Gelsenkirchen (ots) - Am heutigen Morgen, gegen 05:15 Uhr ereigneten sich im Ortsteil Buer zwei Raubüberfälle. Auf der Schlenkhoffstraße attackierten zwei männliche Personen eine 17-jährige Gelsenkirchenerin. Einer der Männer schlug ihr zunächst mit der flachen Hand ins Gesicht und danach auf die Hand, in der sie ihr Smartphone hielt. Als das Handy zu Boden fiel hob es ein Täter auf und beide flüchteten in unbekannter Richtung. Zur gleichen Zeit auf einem Garagenhof Düppelstraße/Marienburger Straße: Ein 49-jähriger Gelsenkirchener wollte zu seinem dort abgestellten Auto, als er sich plötzlich drei Männern gegenüber sah. Einer der Männer stieß ihn zur Seite, wobei ihm seine Arbeitstasche aus den Händen fiel. Ein Täter griff sich die Tasche und flüchtete mit seinen beiden Komplizen in unbekannter Richtung vom Garagenhof. Der 49-Jährige kann einen der Täter wie folgt beschreiben: ca. 20 Jahre, ca. 190 cm groß, südländischer Typ, kurz rasierte Haare, bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer dunklen Jacke.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die in beiden Fällen Angaben zum Tatgeschehen und im zweiten Fall zum hier beschriebenen Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter 0209/365-8112 (KK 21) oder - 8240(Kriminalwache)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2011
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: