Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

30.07.2014 – 11:55

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Vier Pkw in Gelsenkirchen aufgebrochen

Gelsenkirchen (ots)

In der Zeit von Dienstag, den 29.07.2014 bis Mittwoch, den 30.07.2014 kam es zu insgesamt vier Pkw-Aufbrüchen im Stadtgebiet Gelsenkirchen. Der erste Fall ereignete sich am Dienstag, gegen 16:00 Uhr auf der Plutostraße im Ortsteil Bulmke-Hüllen. Unbekannte Täter schlugen die Seitenscheibe eines roten Citroen ein, der zu dieser Zeit auf Höhe der dortigen Kleingartenanlage geparkt war. Sie entwendeten aus dem Fahrzeug eine Handtasche, die die 49-jährige Geschädigte in der Mittelkonsole abgestellt hatte. Die drei weiteren Taten ereigneten sich alle in der Beckeradsdelle im Ortsteil Buer. In der Zeit von 03:30 Uhr bis 05:50 Uhr schlitzten bislang unbekannte Täter die Stoffverdecke der beiden Pkw der Marke Smart eines 52-jährigen Anwohners auf. Entwendet wurde aus diesen Fahrzeugen nichts. Bei der letzten Tat weckte das Bellen ihres Hundes eine 51-jährige Zeugin. Sie sah aus dem Fenster und bemerkte eine Person, die sich fluchtartig aus der Hofzufahrt entfernte. Hier parkte das Fahrzeug ihrer Tochter. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs stellte sie fest, dass die linke hintere Seitenscheibe des Pkw beschädigt war. Entwendet wurde auch aus diesem Fahrzeug nichts. Die 51-Jährige kann den Flüchtenden wie folgt beschreiben: ca. 160 cm groß, schlanke Statur, dunkel bekleidet, unter anderem mit einem dunklen Kapuzenpullover.

Anwohner/Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den hier beschriebenen Taten oder dem Täter machen können werden gebeten sich unter den Rufnummer 0209/365-8212 (KK 22) oder - 8420 (Kriminalwache) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2011
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen