Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Tötungsdelikt in Gelsenkirchen-Schalke 22-jähriger Ex-Freund als Tatverdächtiger identifiziert (siehe auch bereits OTS um 08.49 Uhr)

Gelsenkirchen (ots) - Durch kriminaltechnische Untersuchungen ist es der Polizei nun zweifelsfrei gelungen, den 22-jährigen Ex-Freund Daniel Lenders als dringend Tatverdächtigen zu identifizieren. Er ist seit der Tat flüchtig. Die Fahndung nach dem Täter läuft derzeit auf Hochtouren. Für die Öffentlichkeitsfahndung hat die Justiz nun ein aktuelles Photo des Tatverdächtigen freigegeben. Daniel Lenders wird wie folgt beschrieben: ca. 190 cm groß, Irokesenhaarschnitt, Bartträger, kräftige/muskulöse Statur, bekleidet mit schwarzem Unterhemd und einer Tarnhose, auffällige Tätowierungen an beiden Armen. Hinweise auf den Aufenthaltsort des gesuchten Mannes nimmt die Polizei in Gelsenkirchen unter 0209-365-7112 und -8240 (K-Wache) und auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. Die Bevölkerung wird dringend darauf hingewiesen, nicht eigenmächtig zu handeln, sondern bei Antreffen des Mannes unverzüglich die Polizei über 110 zu alarmieren. Die Todesursache haben die Rechtsmediziner durch die Obduktion mittlerweile einwandfrei festgestellt. Die Frau starb demnach an innerem Verbluten infolge einer tiefen Stichverletzung. Inzwischen sind auch mehrere Zeugen vernommen worden, die Angaben zum Tatgeschehen bzw. dem Vorgeschehen machen konnten. Nähere Einzelheiten dazu werden Staatsanwaltschaft und Polizei allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht veröffentlichen.

Die Pressemitteilung ergeht in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Essen.

   J. Schäfers 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Johannes Schäfers
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: