Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Erneut Pkw-Aufbrüche! Handtaschen gestohlen.

Gelsenkirchen (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es im Stadtgebiet Gelsenkirchen erneut zu zwei Pkw-Aufbrüchen. Der erste Fall ereignete sich in der Zeit von 20:30 Uhr bis 20:45 Uhr auf der Oemkenstraße, im Ortsteil Resse. Als die 32-jährige Geschädigte zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte bemerkte sie, dass die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen war und ihre Handtasche nicht mehr auf dem Rücksitz des Fahrzeugs lag.

Zu einer zweiten Tat kam es auf der Wittekindstraße in der Gelsenkirchener Altstadt. Eine 21-jährge Gelsenkirchenerin hatte ihren Pkw dort abgestellt. Als sie gegen 22:15 Uhr wieder zu ihrem Wagen zurückkehrte, bemerkte sie die eingeschlagene Scheibe auf der Beifahrerseite und das Fehlen ihrer Handtasche, die zuvor auf dem Beifahrersitz gestanden hatte. Gegen 22:00 Uhr hatten Anwohner einen lauten Knall von der Straße her vernommen und die Polizei alarmiert. Bei dem Blick aus dem Fenster bemerkten die Zeugen zwei männliche Personen, die vom Tatort in Richtung Rotthausen flüchteten. Leider konnten sie die Täter nicht näher beschreiben. Bei einem der Täter fiel einem Anwohner lediglich seine auffällige Frisur (Dreadlocks) auf. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut davor keine Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeuginnenraum liegen zu lassen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den hier beschriebenen Taten oder dem Täter machen können. Sachdienliche Hinweise an die Polizei bitte unter 0209/365-8212 (KK 22) oder - 8240 (Kriminalwache).(T.S.)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209 / 365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: