Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Unbekannte Täter schlugen und traten auf 18-Jährigen ein.

Gelsenkirchen (ots) - Am Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr wurde ein 18-jähriger Gelsenkirchener am Bahnhofsvorplatz (ZOB) Opfer körperlicher Gewalt. Während er am Busbahnsteig wartete, kamen plötzlich vier junge Männer auf ihn zu. Eine Person schlug den Gelsenkirchener unverhohlen mit der Faust gegen die Brust und den Kiefer. Anschließend beleidigte er ihn. Obwohl der Gelsenkirchener sich nicht wehrte, stieß ihn die gleiche Person zu Boden. Nachdem dieser wieder aufstand, beteiligten sich die anderen drei Männer ebenfalls an den Angriffen gegen den 18-Jährigen. Sie traten gemeinschaftlich auf diesen ein. Nach den Angriffen flüchteten alle vier über die Rolltreppe in Richtung U-Bahn-Anlage. Glücklicherweise waren die Verletzungen des Opfers nur leichterer Art. Beschreibung der Täter: alle 16 - 20 J., mit Jogginghosen bekleidet, trugen Kapuzenpullover; Täter, der zuerst zuschlug, trug einen roten Pullover, ein weiterer Täter trug einen auffällig gelben Pullover. Zeugen, die Angaben zur Tat/ den Tätern machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter 0209/365-8112 oder -8240/Kriminalwache zu melden. (G. Hesse)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: