Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Räuberischer Diebstahl in Gelsenkirchen Zwei Ladendiebinnen flüchten unerkannt mit Lebensmitteln

Gelsenkirchen (ots) - Zwei unbekannte Ladendiebinnen suchten am gestrigen Morgen kurz nach 08.30 Uhr einen Supermarkt auf der Karl-Meyer-Straße in Gelsenkirchen-Rotthausen auf. Eine 24-jährige Angestellte des Supermarktes hatte die beiden Frauen beim Diebstahl einer größeren Menge Lebensmittel im Wert von ca. 100EUR beobachtet. Eine der beiden Frauen habe wohl verdeckt eine Diebesschürze getragen und das Diebesgut dort versteckt. Daraufhin stellte die Angestellte die beiden Frauen zur Rede. Diese schubsten die 24-Jährige zur Seite und flüchteten mit ihrer Beute aus dem Geschäft in Richtung Karl-Meyer-Straße. Zusammen mit einer Kundin versuchte die Angestellte die beiden Täterinnen noch aufzuhalten. Diese schlugen dann aber auf die Angestellte ein und flüchteten unerkannt. Zurück ließen sie allerdings eine schwarze Handtasche, jedoch ohne Inhalt. Die beiden Diebinnen werden wie folgt beschrieben: ca. 160 - 170 cm groß und dunkelhaarig. Eine trug einen schwarzen Rock, eine schwarze Jacke und ein schwarzes Oberteil. Die zweite Diebin war bekleidet mit einem blauen Rock und einer Jacke in Tarnfarbe. Wer Angaben zu den Täterinnen machen kann, soll sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0209-365-8112 oder 8240 melden.

   J. Schäfers 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: