Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Täter schlug direkt mit der Faust zu.

Gelsenkirchen (ots) - Am Sonntagabend wurde eine 18-jährige Gelsenkirchenerin auf dem Adolf-Urban-Weg in Erle Opfer eines versuchten Raubes. Die junge Frau befand sich gegen 19:40 Uhr mit ihrem Hund in der Nähe der Veltins-Arena, als eine unbekannte männliche Person direkt auf sie zulief. Wortlos griff der Mann sofort nach dem iPod in ihrer Hand. Als die 18-Jährige daraufhin reflexartig ihre Hand wegzog und ihn zur Seite schubste, schlug der Täter ihr mit der Faust ins Gesicht. Anschließend rannte er ohne Beute in Richtung Kurt-Schumacher-Straße davon. Die Gelsenkirchenerin trug eine Prellung davon, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurde. Beschreibung des Täters: ca.25 bis 30 Jahre alt, 180 cm groß, kräftige Statur, dunkle Haare, 3-Tage-Bart, bekleidet mit einer schwarzen Mütze, einer schwarzen Steppjacke und einer dunklen Jeans, dunkle Turnschuhe. Hinweise zur Tat/ zum Täter bitte unter der Rufnummer 0209/365-8112 oder -8240/Kriminalwache. (S.D)

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizei Gelsenkirchen
Telefon: 0209/365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: