Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 49-jähriger leistet Widerstand - Hund beißt Polizeibeamtin in die Hand, Freitag, 31.01.2014, 23:00 Uhr

Gelsenkirchen (ots) - Ein 49-jähriger Mann betrat in stark alkoholisiertem Zustand immer wieder die Fahrbahn auf der Berliner Brücke im Stadtteil Schalke und versuchte Fahrzeuge anzuhalten. Bei Eintreffen der Polizei zeigte er ihnen den ausgestreckten Mittelfinger. Da er einer Platzverweisung nicht nachkam, sollte er zum Schutz der eigenen Person und zur Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in Gewahrsam genommen werden. Dagegen sperrte er sich jedoch, trat die Beamten und beschimpfte sie als u. a. Wichser. Er wurde schließlich zur Ausnüchterung dem Polizeigewahrsam zugeführt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Tatverdächtige führte einen Hund mit sich, der zunächst ebenfalls zum Polizeigewahrsam verbracht worden ist. Dort biss er einer Polizeibeamtin in die Hand. Sie wurde mit der Bissverletzung einem Krankenhaus zugeführt und war danach nicht mehr dienstfähig. Das Tier wurde durch die Feuerwehr dem Tierheim Gelsenkirchen zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: