Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Kellerbrand in einem Hochhaus in Gelsenkirchen-Resse

Gelsenkirchen (ots) - Am Freitag, dem 24.01. gegen 21.20 Uhr kam es auf dem Brunhildenweg in Gelsenkirchen-Resse zu einem Kellerbrand eines mit 73 Personen besetzten Hochhauses. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang aus dem Kellerraum dunkler Qualm in das Treppenhaus. Die Bewohner wurden über Lautstrepcher aufgefordert in den Wohnungen zu verbleiben und die Fenster zu öffnen. Einige Personen liefen trotz dieser Aufforderung durch das Treppenhaus ins Freie. Bei Löschung des Brandes durch die FW konnte festgestellt werden, dass sich - vermutlich aufgrund eines technischen Defektes - eine Waschmaschine entzündet hatte. Der Kelleraum und die Stromversorgung wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Kriminapolizei erschien vor Ort und übernahm die weiteren Ermittlungen. Personen kamen nicht zu Schaden!

Old.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: