Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Alkoholisierte Frau schlug auf Lebensgefährten ein.

Gelsenkirchen (ots) - Am Dienstag kam es in einer Wohnung an der Grillostraße in Schalke zu einem Fall häuslicher Gewalt. Nach den Angaben des 28-jährigen Mannes kam es im Laufe des gesamten Tages zu Streitigkeiten zwischen ihm und seiner gleichaltrigen Lebensgefährtin. Diese spitzten sich soweit zu, dass sie ihn mehrfach mit der Faust und der flachen Hand ins Gesicht schlug. Als die Beamten die stark alkoholisierte Frau (1,66 Promille) in der Wohnung antrafen, zeigte sie sich zunächst überrascht und leugnete jegliche körperliche Auseinandersetzungen. Als sie dann auf ihren Lebensgefährten traf, steigerte sie sich in ihre Aggressivität und ließ sich auch mit dem Hinweis auf die Anwesenheit ihrer vier Kinder (3,7,10 und 11 Jahre) nicht beruhigen. Dazu richtete sie ihre Wut noch auf die anwesenden Beamten. Die 28-Jährige ging mit erhobenen Fäusten auf sie zu, kratzte, spuckte und beleidigte sie. Gegen die Verbringung ins Gewahrsam wehrte sie sich vehement. Selbst im Gewahrsam sperrte sich die Frau gegen die Maßnahmen. Durch die Widerstandshandlungen wurde ein Beamter leicht verletzt. Die Kinder wurden - nach Benachrichtigung des Jugendamtes- entsprechend untergebracht. Nach erfolgter Ausnüchterung wurde sie am heutigen Morgen wieder entlassen. (S.D)

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizei Gelsenkirchen
Telefon: 0209/365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: