Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Alkoholisierte Jugendliche stehlen und brechen ein.

Gelsenkirchen (ots) - Am Donnerstagabend gegen 18:20 Uhr ertappte ein Zeuge zwei Jugendliche bei einem Diebstahl auf der Buddestraße im Ortsteil Scholven und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 43-jährige Zeuge gab an, dass er sich im Keller des Mehrfamilienhauses befand, als er von draußen eine Stimme hörte, die sagte "Mach mir mal eine Räuberleiter". Daraufhin ging er nach draußen und traf auf die beiden 15-jährigen Jungen, die gerade von einem Balkon drei volle Getränkekisten entwendet hatten und mit ihrem Diebesgut flüchten wollten. Eine Alkoholtest ergab bei einem der 15-Jährigen 1,08 Promille. Beide gaben den Diebstahl zu und wurden im Anschluss an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Ebenfalls alkoholisiert war ein 16-jähriger Einbrecher, den eine Polizeistreife am frühen Freitagmorgen in Erle auf frischer Tat erwischte. Gegen 01:45 Uhr erkannten die Beamten, wie der Junge gerade durch die eingeschlagene Einganstür eines An- und Verkaufsgeschäftes an der Cranger Straße kroch. Beim Erblicken des Streifenwagens flüchtete er und warf dabei die Tasche mit dem Diebesgut weg. Nach kurzer Flucht konnten die Beamten ihn aber schnell an der Einmündung 'Am Wildgatter/Frankampstraße stellen und fixieren. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Der Junge gab an, dass er sich nach einer Party auf dem Heimweg befand. Gemeinsam mit seinem Freund hätte er beschlossen in das Geschäft einzubrechen. Im Anschluss an die ersten Maßnahmen wurde der 16-Jährige seiner Mutter übergeben. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (S.D)

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizei Gelsenkirchen
Telefon: 0209/365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: