Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

31.05.2019 – 12:08

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Autofahrerin verletzt jugendliche Radfahrerin und flüchtet - Zeugen gesucht

Krefeld (ots)

Am Mittwochnachmittag (29. Mai 2019) ist eine jugendliche Radfahrerin leicht verletzt worden, als sie beim Abbiegen von einem Auto touchiert wurde. Die Unfallverursacherin ist geflüchtet.

Gegen 16:10 Uhr war die 16-jährige Radfahrerin auf der Bismarckstraße in Richtung Humboldtstraße unterwegs. Als sie die Kreuzung Bismarck-/Moerser Straße überqueren wollte und sich dafür auf der Geradeaus-/Linksabbiegerspur einordnete, wurde sie von einem silbernen Wagen überholt. Die ca. 40-jährige Autofahrerin bog links in die Moerser Straße ein und touchierte die Schülerin dabei. Das Mädchen fiel zu Boden und wurde dabei leicht verletzt. Die Frau fuhr weiter, ohne sich um die Krefelderin zu kümmern.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise per Telefon an 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (316)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld